17 und 4 Blackjack

Willkommen zu unserem kleinen Kartenspiel ABC. Hier auf Bestcasinoliste.com lernen Sie alles was Sie zu Online Casinos und Kartenspielen wissen sollten.

Was ist das 17 und 4 Blackjack Spiel?

Bevor wir zur 17 und 4 Blackjack Geschichte kommen, sollten wir klären was das Spiel überhaupt ist. Blackjack, auch als 17 und 4 oder 21 bekannt, ist eins der beliebtesten Spiele der Welt. Das Spiel verfolgt das Ziel, wie der Name schon sagt, 21 Punkte zu erzielen. Blackjack gibt es inzwischen online zu haben, vor Ort, in Casinos oder im privaten Kreis wird das Spiel aber auch gerne gespielt. Wie die genauen Regeln und die Geschichte des Spiels lauten lesen Sie jetzt hier. Auf einem userer Favoriten D6igibet.com koennen Sie bequem mit mehreren Einzahlungsmethoden und dem Digibet.com Welcome Bonus 17 und 4 spielen.

17 und 4 Blackjack
17 und 4 Blackjack

Geschichte zu 17 und 4 Blackjack

Die Geschichte des Blackjack Spiels ist eine wichtige und interessante Angelegenheit. Das Spiel findet seine Wurzeln zwischen Frankreich und Spanien im 17 Jahrhundert. Zurzeit wurde das Spiel in einem Schreiben eines Spanischen Dichters beschrieben. Das gilt als der erste offizielle Beweis für die Existenz des 17 und 4 Kartenspiels. Mit dem Vergehen der Zeit verbreitete sich das Spiel europaweit, bis es dann im englischsprachigen Raum auch beliebt wurde. Im Jahre 1800 wurden erstmals in England die 17 und 4 Blackjack Kartenspiel Regeln festgehalten. Das Spiel kam dann über seinen eigenen Weg in die USA, wo es sich auch rasch verbreitete. Dort war das Spiel dann überwiegend als Blackjack bekannt. Die Namen 17 und 4 oder 21 wurden eher in Europa verwendet.

17 und 4 Blackjack Regeln

Nachdem wir uns die Geschichte des Blackjack Spiels angesehen haben, können wir zu den 17 und 4 Blackjack Spielregeln übergehen. Zuerst sollten wir festlegen wie viele Mitspieler sie überhaupt für ein erfolgreiches Spiel brauchen. Einerseits brauchen Sie einen Bankhalter, auch bekannt als Kartengeber. Dieser Bankhalter befindet sich hinter einem halbkreisförmigen Tisch. Dem Tisch entlang sitzen dann die Pointeure, also die Spieler. Mein Spiel anzufangen muss mindestens ein Spieler am Tisch sitzen Punkt höchstens können insgesamt sieben Spieler dem Tisch entlang sitzen Punkt das heißt das Spiel eignet sich idealerweise für zwei bis acht Personen. Der Kartengeber fängt im Uhrzeigersinn an jeweils zwei Karten an jeden Spieler auszuteilen. Er selber bekommt nur eine Karte. Danach setzt jeder Spieler einen Einsatz ein. Hierbei sollte man beachten, dass die Summe aller Einsätze nicht die Summe der Bank überschreitet. Zunächst wird der erste Spieler im Uhrzeigersinn bedient. Dieser kann seine Karten ansehen und danach vom kartengeheber weitere Karten annehmen oder ablehnen. Jeder Spieler spielt für sich und verfolgt das Ziel möglichst nah an 21 Punkte zu kommen. Auf diese Weise wird jeder Spieler im Urzeigersinn bedient. Zuletzt legt der Kartengeber seine eine Karte offen und verfolgt für sich selber ebenfalls das Ziel der 21 nahzukommen. Am Ende des Spiels gewinnt derjenige, der genau 21 erzielt hat. Wenn niemand genau 21 Punkte erzielt hat, dann gewinnt der Spieler, der der 21 am nächsten kam. es ist wichtig im Kopf zu behalten, dass auch mehr als ein Spieler gewinnen kann. Wenn der Bankhalter nämlich die 21 überschreitet, dann gewinnen alle Pointeure die sich noch im Spiel befinden.

Wie werden die Karten bei 17 und 4 Blackjack bewertet?

Im folgenden Abschnitt werden Sie herausfinden wie man die Karten in einem 17 und 4 Blackjack Spiel bewertet. Zuerst ist wichtig festzustellen, dass der Wert der Karten auch vom gewählten Deck abhängt. Idealerweise wird ein Blackjack-Spiel mit einem klassischen 52er französischen Blatt gespielt. In diesem Fall nehmen die Bilder also der König, die Dame und der Bube einen Wert von 10 Punkten an. Das As zählt 11 Punkte. Die weiteren Zahlenkarten zählen dann ihren eigenen Zahlenwert. Das heißt wenn Sie eine sieben in der Hand haben, dann zählt diese 7 Punkte. Wenn Sie sich dafür entscheiden sollten mit einem 32er Skatblatt zu spielen, dann nehmen die Karten eine etwas anderen Wert an. Das As zählt 11 Punkte. Die Figuren zählen jedoch anders. Der König zählt 4 Punkte, die Dame 3 Punkte und der Bube 2. Die restlichen Zahlkarten nehmen ebenfalls den eigenen Augenwert an. Das heißt, wenn Sie eine Vier in der Hand haben, dann zählt diese 4 Punkte.

Was braucht man um 17 und 4 Blackjack zu spielen?

Was Sie brauchen um ein erfolgreiches Blackjack Spiel abzuschließen lernen Sie jetzt hier. Wenn Sie sich entscheiden ein Spiel vor Ort zu spielen, dann brauchen sie Spielchips und Karten. Um genau zu seinen eigenen sich 52er klassische französische Karten. Bei Wunsch können Sie auch mit einem 32er Skatblatt spielen, hierbei würde sich jedoch der Wert der Karten verändern. Darüber hinaus brauchen Sie einen Tisch. Idealerweise hat dieser Tisch eine Halbkreisform. Zuletzt brauchen Sie einen Kartengeber oder Bankhalter, und mindestens einen anderen Spieler. Höchstens können weitere 7 Pointeure mitspielen. An der Stelle nutzen wir die Gelegenheit um Ihnen ein anderes hervorragendes Kartenspiel zu empfehlen. Hier ghet es zu den Kartenspiel Arschloch Regeln.

Welche Anbieter gibt es online für 17 und 4 Blackjack?

Wir machten uns für Sie schlau und fanden einige gute Anbieter für online Blackjack 17 und 4. Im folgenden fassen wir unsere Favoriten zusammen:

17 und 4 Blackjack
17 und 4 Blackjack

FAQ zu 17 und 4 Blackjack

Wie viele Spieler können bei 17 und 4 Balckjack spielen?

Um erfolgreich Blackjack spielen zu können brauchen Sie mindestens einen Bankhalter und einen Spieler. Höchstens können sieben weitere Spieler mitspielen. Das heißt das Spiel eignet sich idealerweise für zwei bis acht Personen.

Welche Spielkarten verwendet man für Blackjack?

Normalerweise können Sie entweder ein 32er Skatblatt oder ein 52er klassisches französisches Deck nehmen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass der Wert der Karten auch davon abhängt, für was für ein Deck Sie sich entscheiden.

Wird bei Blackjack um Einsätze gespielt?

Ja, bei Blackjack wird normalerweise um Einsätze gespielt. Hierbei wird vor Ort mit Spielchips gehandelt, die einen anderen Wert annehmen. In verschiedenen Kreisen, kann auch um andere Einsätze gespielt werden.

Kann man 17 und 4 Blackjack auch online spielen?

Die Antwort lautet ja, es gibt zahlreiche Möglichkeiten Blackjack online zu spielen. Wir fassten oben für Sie unsere Favoriten zusammen. Durch eine einfache Websuche lassen sich jedoch auch tausende Möglichkeiten finden.