Neue Online Casino Regeln
Neue Online Casino Regeln

Deutschland hat sich nach einigen Jahren auf Neue Regeln im Online Casino festgelegt.

Lesen Sie hier im Detail, was hier auf Sie zukommt.

Was koennen Sie hier erwarten und welche Aenderungen in Kraft treten, lesen Sie im folgenden Artikel.

Nach langen Verhandlungen ist einer neuer Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten. Er enthält vor allem Regelungen für Online-Casinos. Welche Punkte wichtig sind.

Ist das Spielen in Online-Casinos legal? Diese Frage konnte in den letzten Jahren kaum jemand beantworten, denn die Rechtslage sowie unterschiedliche Aussagen von Casino-Betreibern, Spielern und selbst ernannten Profis sorgten für Verwirrung.

Die Antwort lautet übrigens: Nein. In Deutschland war Online-Glücksspiel illegal (mit Ausnahme von Schleswig-Holstein). Mit dem neuen Online-Casino-Gesetz wird dem Chaos nun ein Ende gesetzt. Klare Ziele und Maßnahmen sollen den Markt deutschlandweit ab Juli 2021 regulieren – und, zumindest auf dem Papier, zu einem sicheren Ort für Spieler machen.

1. Das neue Online-Casino-Gesetz legalisiert das Glücksspiel in Deutschland
Der neue Glücksspielstaatsvertrag 2021 legalisiert offiziell das erste Mal bundesweit das Spiel mit dem Glück. Der Vertrag tritt am 1. Juli 2021 in Kraft. Er besteht zwischen allen 16 Bundesländern in Deutschland und regelt den Umgang mit Casino-Spielen und Sportwetten. Erstmals haben alle Spielhallen-Anbieter die Möglichkeit, eine deutsche Lizenz zu erwerben und legal ihre Automatenspiele anzubieten. Ebenso ist es Spielern mit Wohnsitz in Deutschland erlaubt, sich in einer Online-Spielothek anzumelden und um echtes Geld zu spielen.

2. Rechtslage vorher: Glücksspiel war bis dato verboten
Die rechtliche Lage in der Glücksspielbranche sorgte schon oft für Verwirrung. Während es laut deutschem Recht ein offizielles Verbot gab, wurde trotzdem in Online-Spielhallen um echtes Geld gespielt und immer mehr Anbieter öffneten ihre Casinos. Auslöser dafür war die EU-Rechtsprechung. Denn laut dieser ist das Spiel mit dem Glück legal, solange eine gültige EU-Lizenz vorliegt. Dadurch entstand eine vermeintlich rechtliche Grauzone, denn einige waren der Meinung, dass das deutsche Gesetz gegen die europäische Dienstleistungsfreiheit verstoße und somit das Spielen in Online-Casinos doch erlaubt sei. Die meisten Spielhallen-Betreiber haben deshalb ihren Sitz auf Malta oder Gibraltar und bieten von dort ihre Casino-Games deutschen Spielern an. Allerdings gibt es mittlerweile höchstrichterliche Urteile, welche das Verbot von Online-Glücksspiel bis zum Eintritt des neuen Gesetzes im Juli 2021 in Deutschland bestätigten.